BEGABUNGEN FÖRDERN
AUFKLÄRUNGSARBEIT Home Praxis Bildung Montessori Zur Person Kontakt Impressum/Datenschutz
Wer erhält die Begabungsförderung ? begabte Krippenkinder ab 2 Jahren,    begabte Kindergartenkinder, begabte Vorschulkinder,         begabte Grundschulkinder Kinder, die einen IQ-Test absolviert haben und einen IQ über 120 vorweisen Familien, die von einer Fachperson (z.B. Arzt/Ärztin, Erzieher/in, Lehrer/in) auf eine Begabungsförderung hingewiesen wurden Kinder, die bereits eine Akademie für (Hoch)begabte besucht haben Kinder, deren Geschwister bereits eine Akademie für (Hoch) begabte besucht haben Eltern, Erzieher/innen, Lehrer/innen, die in meiner Praxis eine Erstberatung in Anspruch nehmen
Aufklärungsarbeit: An Schulen o Schulkonferenzen o Elternvertretersitzungen Im Kindergarten o Bei Dienstbesprechungen o Bei Elternbeiratsitzungen In der Gemeinde, in der Stadt o An Gemeinderatsitzungen In der Kirche o Kirchenratsitzungen Für Einrichtungen in sozialen Diensten o Im persönlichen Gespräch Für Tagesmüttervereine o Bei Fortbildungen
„Durch Ersatzdienste erfahre ich keine Wertschätzung!“ Achtung Stolperfalle Das sortieren von alten Zeitungen Schränke aufräumen und Pflanzen versorgen Besorgungen für den/die Erzieher/in, Lehrer/in machen Die Rolle des Hausmeisters, der Sekretärin, der Bibliothekarin  übernehmen Mitschülern während des Unterrichts Nachhilfe geben Klassenarbeiten und Hausaufgaben von Mitschülern korrigieren Wiederholen derselben Aufgabe (statt 5x das 1x1 gleich 20x)).
 Mobil: 0049-(0)162-4906337                                                                                                 
 info@begabungen-foerdern.de